Verband der Ponyzüchter Oberbayern e.V.


von links nach rechts: 3. Vorstand und Kassier Herr Johann Nutz, Jugenbeautragte Frau Stefanie Abel, 1. Vorstand Frau Theresa Guggenbichler und 2. Vorstand Herr Alfred Burghartswieser


4. November : Erster Pferde Jungzüchter Schnuppertag in Marxöd

von Denise Biedermann

 

 

In diesen Herbstferien fand zum ersten Mal ein Schnuppertag für alle pferdebegeisterten Kinder und Jugendliche statt, um sie spielerisch an die Themen, wie Zucht, Beurteilung und Präsentation heranzuführen. Insgesamt 8 Reitermädels im Alter zwischen 11 und 16 Jahren aus der Umgebung Chiemgau und Berchtesgadener Land trafen sich auf dem einladenden Welsh Cob Gestüt der Familie Abel in Marxöd nähe Teisendorf. Die Idee dazu hatte der Verband der Ponyzüchter Oberbayern e.V. zusammen mit dem Dachverband, also dem Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrasen e.V. (BZVKS), und der IG Welsh e.V. Regionalgruppe Bayern. Wie sich herausstellte war die Veranstaltung ein voller Erfolg!

 

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Teilnehmer und Kursleiter ging es auch schon direkt los. Theresa Guggenbichler, 1. Vorsitzende des Verbandes der Ponyzüchter Oberbayern, brachte zwei ihrer lieben Kinderponys, die Shetland Stute Rosalie und die Welsh A Stute Serenade, von zuhause mit. Zusammen mit ihnen führte Sarah Kohl, die Jungzüchterbeauftragte vom BZVKS, die Mädchen an Wissenswertes rund um das Pferd heran. Sie stellte zwischendurch immer wieder Fragen, sodass jeder erzählen konnte, was er wusste wie z.B. verschiedene Pferdefarben, Abzeichen oder Aufzäumungen. Nach dieser kleinen Theorieeinheit folgte das Pferdebeurteilen in der Halle. Stefanie Abel, die Jungzüchterbeauftragte des Verbandes der Ponyzüchter Oberbayern, und ihre Jungzüchterkollegin Denise Biedermann präsentierten den jungen Leuten die beiden Ponys und Sarah erzählte ihnen, wie ein Pferd im Rahmen eines Jungzüchterwettbewerbs beurteilt wird. Schritt für Schritt wurden die Merkmale Rasse- und Geschlechtstyp, Kopf, Hals, Schulter und Sattellage, Rücken und Kruppe, Vordergliedmaßen, Hintergliedmaßen, Korrektheit des Ganges, Schritt, Trab und der Gesamteindruck besprochen. Anschaulich und mit einer guten Portion Humor demonstrierten Theresa, Steffi und Denise zum Beispiel die unkorrekten Stellungen der Gliedmaßen. Denn mit einem Lachen im Gesicht lernt es sich doch gleich viel leichter. Die Notenvergabe der Mädchen wurde im Anschluss diskutiert und alle hatten die Möglichkeit direkt am Pony zu sehen und zu tasten, wo sich denn jetzt genau die einzelnen Körperteile befinden. Um z.B. eine Schulter richtig bewerten zu können, muss man auch schließlich genau wissen, wo man diese findet und das ist gar nicht so leicht. Abschließend gab es noch einen kurzen Crash-Kurs in Sachen Pferdepräsentation an der Hand mit Steffi und Denise. Jedes Mädchen dufte ein Pony im Schritt mustern und die richtige Zügelführung, die Handhaltung in den Kurven, das korrekte offene Aufstellen und (ganz wichtig) das richtige Drehen des Pferdes im Uhrzeigersinn üben. Nebenbei erzählten die beiden ihre Erlebnisse im Zusammenhang mit Jungzüchtern und welche tollen Möglichkeiten, wie Wettbewerbe oder weitere Kurse, angeboten werden. Nach so vielen Informationen hatten sich alle eine Stärkung und ein heißes Getränk redlich verdient. Zum Schluss hatten auch noch die Muttis Zeit, sich bei einer Tasse Kaffee und Kuchen zu unterhalten und Fragen zu stellen. Als Erinnerung an diesen Kurs erhielt jeder eine persönliche Teilnehmerurkunde und eine rote Rosette, gesponsert von der IG Welsh Regionalgruppe Bayern. Die Mädels hatten eine richtig spannende und lustige Zeit auf der Anlage verbracht und fragten schon ungeduldig nach dem nächsten Kurstermin.         
Da die Resonanz diesbezüglich so toll war, werden in Zukunft öfter solche Kurse stattfinden, dann vielleicht sogar auch einmal mit einem spezifischen Thema, wie beispielsweise Fütterung oder Anatomie des Pferdes. Der nächste Termin steht sogar schon fest: Samstag, 17. März 2018! Alle Interessierten sind herzlichst dazu eingeladen.

 


14. Alpenländisches Fohlenchampionat in Weildorf/ Teisendorf erstmalig mit Shetlandbeteiligung

 

 Wieder einmal mit schönem Wetter gesegnet fand bereits zum 14. Mal das Alpenländische Fohlenchampionat am 24.09.2017 statt, doch veranstaltet wurde es dieses Jahr nicht nur von der IG Welsh Regionalgruppe Bayern, sondern auch vom Verband der Ponyzüchter Oberbayern e.V. . Besonders waren diesmal die zusätzlichen Klassen für Shetland Rassen neben den alt bewährten Welsh Sektionsklassen. Die Richterinnen Claudia Eikermann (Zuchtleiterin des BZVKS) und Ilka Rosenthal (IG-Welsh, Präfix: Chery) hatten es bei dieser hohen Qualität der Zuchttiere sehr schwer sich für eine finale Rangierung zu entscheiden und betonten mehrmals, dass wirklich jeder stolz auf sein Fohlen sein könne. Ein besonderes Highlight waren außer den bildhübschen Fohlen die „Meisterhof-Burger“, welche sich die Zuschauer und Teilnehmer in der Mittagspause schmecken ließen. Als kleines Dankeschön bekam jeder Teilnehmer von den Veranstaltern eine Flasche Wieninger Lagerbier mit Laugenbrezerl und einen Sachpreis. Schön anzusehen war auch die abschließende Aufstellung der drei „großen“ und drei „kleinen“ Schärpenträger. Allgemein war dies eine willkommene Abwechslung und eine tolle Möglichkeit, sich mit Züchtern anderer Rassen auszutauschen und einen spannenden gemeinsamen Tag zu verbringen. Als zusätzliche Neuheit wurde neben dem Wanderpokal für das Welsh Tagessiegerfohlen ein „Chery Bronco Gedächtnis Pokal“ an das beste Welsh Cob Hengstfohlen des Tages verliehen. Dieser wurde in diesem ersten Jahr von der Familie Nutz gestiftet zu Ehren des leider kürzlich verstorbenen 1988 geborenen Welsh Cob Hengstes „Chery Bronco“ aus der Zucht der Familie Rosenthal. Diese erklärten sich bereit, den Pokal für die kommenden Jahre zu stellen. Hätte sich damals die Familie Nutz für einen anderen Welsh Hengst oder gar für einen Hengst einer ganz anderen Rasse entschieden, wäre die Welsh Cob Zucht in Bayern nicht dieselbe. Kein anderer Hengst prägte die Welsh Szene hier unten so sehr mit seinem Blut wie dieser Hengst und ohne ihn hätte diese Rasse mit Sicherheit nicht so viel Bekanntheit und natürlich auch Beliebtheit erlangt.               


Die Fohlengalerie Oberbayerischer Mitglieder wurde erweitert

am 24.10.2017

(aufs Bild klicken )


Jungzüchter aufgepasst!

 

Am Samstag, den 04.11.2017 findet auf dem Hof „Marxöd“ der Familie Abel ein Schnuppertag für alle Kinder und Jugendliche statt, die sich für Pferde und die Zucht interessieren.

 

Wann: 04.11.2017 um 14:00 Uhr

 

Wo: Marxöd 1, 83317 Teisendorf

 

Kosten: KEINE

 

Themen werden z. B. die Farblehre und die Exterieurbeurteilung am Pferd sein. Außerdem lernen die potentiellen Jungzüchter, wie man ein Pferd auf einer Zuchtschau optimal präsentiert.

 

Sarah Kohl (Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialpferderassen e. V.), Theresa Guggenbichler und Stefanie Abel (Ponyzuchtverband Oberbayern) machen Euch zu richtigen Jungzüchtern!

 

Ihr habt Interesse, dann meldet euch schnell an mit Name, Alter und Telefonnummer unter stefanie@abel-anger.de.

 

Wir freuen uns auf Euch!

 


Trauer um Gründungsmitglied

Mit großer Trauer und Anteilnahme erfuhren wir vom Tod unseres Gründungsmitglieds Marie Freifrau v. Redwitz.

Schon ihre Kindheit in Schweden verbrachte sie mit Pferden. Doch erst 1968 wurde sie – da schon ansässig auf Gut Giglberg in Rennertshofen – auf Welsh Ponys aufmerksam. Nachdem die eigenen Kinder erste Erfahrungen mit Welsh Mountain Ponys sammeln durften, wuchs die Überzeugung, dass man sich der wundervollen Rasse Welsh verschrieb. So begann die Welsh-Zucht im Jahre 1969 und damit die Gründung des weit über die Grenzen hinaus bekannten Gestüts Giglberg.

Mit dem Import zweier Welsh B-Stuten und Hengste aus dem Mutterland wurde der Grundstein für erfolgreiche Zucht, die Leistungsblut, gepaart mit Umgänglichkeit und Rittigkeit kombinierte, gelegt. Der Hengst Bengad Blueberry etwa beeinflusste die deutsche B-Zucht nachhaltig und Tiere mit dem Prefix Giglberg bildeten die Grundlage zahlreicher deutscher Zuchtstätten. Die Reitpony-Zucht begann im Jahr 1979 mit dem Kauf der Welsh-Partbredstute Menai Golden Girl. 16 Fohlen brachte die Fuchsstute für das Gestüt Giglberg, darunter fünf gekörte Hengste und zwei Staatsprämien- und Elitestuten. Ihr Sohn Giglbergs Cappuccino deckte mehrere Jahre im Gestüt und war gleichzeitig über Jahre hinweg eines der erfolgreichsten bayerischen Sportponys. Zahlreiche Top-Vererber, Champions und Seriensieger in Zucht und Sport hatten ihr Zuhause im oberbayerischen Rennertshofen. Darunter solch illustre Namen wie Giglbergs Spotlight, Giglbergs Outsider, Thornberry Royal Diplomat oder Moellegaard Spartacus.

Doch nicht nur die Ponys machten Marie Freifrau v. Redwitz zu einer Grande Dame der Ponyszene. Selbst Richterin auf zahlreichen Schauen, betreute sie auch den bayerischen Ponykader bis hin zur Deutschen Meisterschaft. Von Freunden und Kollegen gleichermaßen geschätzt, war sie stets ein Quell an Erfahrung, Stil, Empathie und Eloquenz.

Ruhe in Frieden,

Verband der Ponyzüchter Oberbayern e. V.
(Text: IG-Welsh ; wir können uns den geschriebenen Worten nur anschließen)


41. IG Welsh Bundesschau in der Thüringeti     


Rückt der August näher, wissen alle Welsh Pony Fans, dass das Highlight der Veranstaltungen der Saison  ansteht – die Bundesschau veranstaltet von der IG Welsh. Ganze drei Tage lang haben die Sportler und Aussteller Zeit sich in diversen Prüfungen und der Zuchtschau am Sonntag zu beweisen und zu zeigen, was sie und ihre walisischen Ponys können. Dieses Jahr wurde sie zum ersten Mal auf der ganz besonderen Anlage der Agrar GmbH Crawinkel mitten im Thüringer Wald veranstaltet. Diese zeichnete sich nicht nur durch weite Flächen auf dem Veranstaltungsgelände selbst aus, sondern auch durch riesige anschließende Weideflächen drum herum. Wegen der mehr als 2000 Hektar großen landschaftsprägenden Naturlandschaft wird dieses Gebiet „Thürigeti“ genannt und beherbergt neben vielen anderen Tierarten hauptsächlich Pferde, Rinder, Ziegen und Schafe.       
Vor dieser atemberaubender Kulisse wurden die beliebten Sportprüfungen abgehalten, mit denen die Vielseitigkeit der Rasse dargestellt wird. Nicht nur klassische Wettbewerbe, wie Dressurprüfungen, werden jedes Jahr bestritten, sondern auch traditionell englische, wie zum Beispiel das Welsh Hunter Springen, die First Ridden Klasse oder die Sattelklasse. Hierbei wird bei der Bewertung viel Wert auf das Herausbringen und die Harmonie zwischen Pferd und Reiter und das Temperament und die Eignung des Pferdes in den jeweiligen Aufgaben gelegt. Beim Junior Handling haben Kinder und Jugendliche die Aufgabe ähnlich wie bei einem Jungzüchterwettbewerb ein Pony an der Hand den Richtern zu präsentieren. Hierbei wird das selbstsichere Auftreten des Vorführers und das korrekte Herausbringen und Vorstellen des Tieres beurteilt.              
Am Sonntag fand wie immer die Zuchtschau auf zwei Ringen statt angefangen mit Fohlen und Jugend bis hin zu den Stuten und Hengst Klassen der Sektionen A, B, C, D und Partbred. Vergeben werden die Sektionssieger, der Fohlensieger, der Jugendsieger und der jeweilige Reservesieger Titel. Alle bis auf die beiden Fohlensieger qualifizieren sich für das Tageschampionat, bei welchem die besten beiden Ponys des Tages geehrt werden. Zusätzlich gibt es dann auch einen ganz besonderen Preis – die Welsh Trophy - zu gewinnen. Diese Auszeichnung gebührt demjenigen Pferd, das über die drei Tage in Zucht und Sport am vielseitigsten und am siegreichsten war. Dem besten Junioren Reiter wird auf die selbe Art die Welsh Junior Trophy verliehen.              
Herzlichen Glückwunsch an alle Sportteilnehmer und Aussteller der Zuchtschau. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Freude an diesen vielseitig einsetzbaren edlen Ponys.   

Mario Anker mit KAI Chelesa (Sektion A) im Tageschampionat

Meisterhof´s Mirielle (Sektion D) in der Welsh Hunter Prüfung im Sattel mit Denise Biedermann

Stefanie Abel auf ihrem Marxöds Aragon (Sektion D) hier bei der Gelände Prüfung

Rosa Hasenauer mit Forlan Cara Mia (Sektion A) im Junior Handling


Die ersten Prämierungen der Fohlen 2017 hat begonnen....

und bereits flattern die Meldungen Oberbayerischer Mitglieder zu...

hier werden immer wieder laufend die Prämien und Goldprämienfohlen der einzelnen Mitglieder präsentiert....

 

 

 

 

ab 7,5 Punkten bekommt das Fohlen den Titel PRÄMIENFOHLEN

 

und ab

8,0 Punkten den Titel GOLDPRÄMIENFOHLEN

 

allen Züchtern viel Glück und Freude mit ihren diesjährigen Fohlen!!!


 

Dartmoors und Shettys erfolgreich in Diessen

 

Am Sonntag den 9. Juli fuhren wir mit unseren Ponys zum Bayrischen Zuchtchampionat auf den Seehof nach Diessen. Sowohl unsere Mini-Shettys als auch unsere Dartmoorponys hatten wir mit dabei.
Alle unsere Ponys präsentierten sich hervorragend und konnten einige Erfolge mit nach Hause nehmen: so gewann unser Minishettystutfohlen "Candy vom Blauen Land" den Ring aller Shettyfohlen und konnte sich auch im Ring aller Ponyfohlen platzieren. Unser Minishettyhengstfohlen "Indiana Jones" platzierte sich bei den Shettyfohlen an 4. Stelle
Anschließend konnte unsere Minishettystute "Ronja vom Ellernbrook" den Ring aller Shettystuten für dich entscheiden und qualifizierte sich für den Endring der Jungstuten.
Im Ring der Welsh A, B, C und Dartmoorponys konnten sich unsere beiden Dartmoorponystuten OAK TREE Wet Sand und OAK TREE Sandpiper an 2. und 3. Stelle platzieren. OAK TREE Wet Sand qualifizierte sich somit ebenfalls für den Endring der besten Jungstuten.
Ein rundum erfolgreicher Tag auf einer sehr schönen und gut organisierten Veranstaltung.

 

Text und Bilder: Ines und Bettina Mattusch


Unsere Jungzüchter waren wiedermal erfolgreich....

 

mehr zu lesen über die Teilnahme in Wickrath gibt es hier.....

 

Bericht und Bilder


Fahrkurs mit Abzeichen

der Ponyzuchtverband Oberbayern e.V. plant im März 2018 einen Fahrkurs mit Abzeichen!!!

(genauer Termin wird frühzeitig bekannt gegeben).

Mindest Teilnehmerzahl: 6 Personen

mit Abnahme des Basispasses

Gespanne werden gestellt!!!

Kostenaufteilung: ( je nach Teilnehmerzahl)

Kursdauer: 1 Woche durchgehend

                                  anschließend 2 Wochenenden

 

Bei Intresse, Anmeldung oder Fragen bitte meldet euch bei:

theresa-guggenbichler@web.de


Welshfohlenchampionat mit Shetlandfohlenchampionat

 

erstmals werden dieses Jahr zum schönen Ereigniss der Familie Nutz in Zusammenarbeit mit der IG Welsh... auch Shetlandponys zum Championat zugelassen...

dies ist eine sehr schöne Gelegenheit seine Schmuckstücke aus dem Jahr 2017 zu präsentieren.....

 

ORT: Meisterhof, Teisendorf bei Familie Nutz

DATUM: 24.09.2017

MELDUNGEN: an Familie Nutz, Meisterhof, Teisendorf


Aufgepasst liebe Shettyzüchter.....

das Shettyweekend in Ansbach steht vor der Tür...

wer noch nicht gemeldet hat sollte das schleunigst tun

 

einfach auf die einzelnen Button klicken .....

 

Ausschreibung

 

Nennformular für Zuchtschau

Nennformular für Sportwettbewerbe

Nennformulare für Unterbringung


Oberbayerische Züchter sehr erfolgreich in Österreich!!!

 

Am 25. Juni traten Denise Biedermann (Sweethome Welsh), Anna Bergmann (Confetti Classics) und Familie Anker bei der Zuchtschau West in Kirchdorf am Hanneshof gegen verschiedene Rassen der einzelnen Klassen an...

Die Zuchtschau West des ÖZP ist eine sehr gern gesehene Schau für uns angrenzenden Bayern.... um einmal mit seinen Ponys über die Grenzen schnuppern zu können....

 

Familie Anker wurde mit ihrer erfolgsverwöhnten Welsh A Stute Kai Chelesa Welsh Sieger und Tagessieger der Zuchtschau West

 

Anna Bergmann fuhr mit ihrer 2 jährigen Classic Pony Stute Mellow v.h. Spijkhys nach Kirchdorf, immer im Hinterkopf .. "heute sieht sie mal wie es läuft" doch es kam anders....

Bei ungewohnt kühlen und nassen Temeraturen starteten sie in der Jugenklasse der Tigerponys und somit qualifizierten sie sich für das Shetlandchampionat und das Tageschampionat....

Aufmaschiert zum Shetlandchampionat zeigte sich die junge Dame anfangs etwas nervös.... bald erledigte sich dieses und sie zeigte ihren gelassenen Schritt an der Hand ihrer Besitzerin Frau Bergmann..

Aufstellen zur Siegerbekanngabe... die Spannung stieg... endlich hieß es ... und der Sieger ist die Stute mit der Starnummer 6....

Im Anschluss ging es  gleich weiter zum Tageschampionat ..... die Oberbayern waren gut vertreten in diesem Ring...

Familie Anker mit der Welsh A Stute Kai Chelesa und dem Siegerfohlen HB-Charline, Anna Bergmann mit ihrer Classicstute Mellow v.h. Spijkhuys und Deniese Biedermann mit Sweethome Gran Torino... dieser übrigens den Welsh A Ring der Hengste erfolgreich für sich entscheiden konnte..... Der in Bayern erfolreich gekörte Welsh A Hengst Sweethome Gran Torino auf der Frühjahrskörung in Ansbach 2016... zeigte sich aber in der Bahn an der Hand von Züchter und Besitzerin Denise Biedermann souverän und wusste zu überzeugen ......

Bestes Fohlen an diesem Tag wurde das Welsh A stutfohlen..HB-Charline von Familie Anker

 

Tagesreservesiegerin wurde Anna Bergmann mit Mellow v.h.Spijkhuys

 

Tagessiegerin die Welsh A Stute Kai Chelesa von Familie Anker..

 

Vielen Dank an die Richter

Frau Gaby Mitnacht und Herr Kettl

und natürlich Danke an unseren benachbarten Verein dem ÖZP

 

mehr Infos zur Schau und alle Ergebnisse finden sie unter: www.pony.at

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Herrn Mario Krepper


Erfolgreicher 1. Tag der offenen Tür auf dem St. Leonhardshof
Am 18.06.2017 fand unter besten Wetterbedingungen der erste Tag der offenen
Tür auf dem
Gestüt St. Leonhardshof in Grabenstätt, Untereggerhausen, statt. Zahlreiche
Besucher kamen
an diesem Tag um sich über die Produktion von Stutenmilch und die
Pferdehaltung zu informieren.
Es wurde die gestütseigene Rasse der Leonharder Pferde sowie die aktuellen
Deckhengste in einem bunten Showprogramm vorgestellt. Die Besucher
konnten
beim Melken der Stuten zuschauen und die gewonnene Stutenmilch auch
probieren, ebenso die daraus hergestellten Käseprodukte der Naturkäserei St.
Georg in Ruhpolding, welches sehr gut angenommen wurde.
Für die Kleinen wurde Kinderschminken und Ponyreiten angeboten, auch eine
Hüpfburg
wurde aufgestellt. Es war ein sehr gelungener Tag und wird mit Sicherheit
irgendwann wiederholt.

Kinder mit Pferde/Ponys.... Dartmoorzucht Mattusch auf der Pferd International


Landesschau 2017

Oberbayerische Züchter waren in Müchen erfolgreich!!!

Wundervolles Wetter... schöne Tiere.. tolle Veranstaltung....


Meisterhofs Kate

Welsh Cob (Sekt. D)

geb. 09.04.2014

Mutter: Lucinda Kiara

Vater: Meisterhofs Porthos

MV: Meisterhofs Mogli

Züchter: R.u.J. Nutz, Teisendorf

Besitzer: R.u.J. Nutz, Teisendorf

 

 

Beste Welsh Stute

Staatsprämienanwärterin

Ringsiegerstute

Siegerstute aller Sportponyrassen


Leonie

Shetlandpony

geb. 25.05.2014

Mutter: Lea

Vater: Aron v d Bekkenkamp

MV: Flamenco

Züchter: Erika Roßkopf, Monheim-Warching

Besitzer: Erika Roßkopf, Monheim-Warching

Ringsiegerin Shetland Stuten und Staatsprämienanwärterin


Hip Hop van de Moespot

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 15.06.2014

Mutter: Mayflower van Kort

Vater: Shandy van Bromishet

MV: Adam v Spuitjesdom

Züchter: NL

Besitzer: I.Guggenbichler, Staudach

Prämienanwärterin


Mehrentals Conchita

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 28.05.2017

Mutter: Elmhorst Camilla

Vater: Edern Harold

MV: Navy v.d. Zandhoeve

Züchter:I.Guggenbichler, Staudach

Besitzer: I. Guggenbichler, Staudach

Prämienanwärterin


Oak Tree Sandpiper

Dartmoor Pony

geb. 20.05.2012

Mutter: Oak Tree Red Sand

Vater: Oak Tree Play with me

MV: Oak Tree Starstorm

Züchter: Decker Patrizia, Simmerath

Besitzer; Bettina Mattusch, Seeshaupt

Staatsprämienanwärterin Ringsiegerstute
2 Reservesiegerstute aller Freizeitponyrassen

Meisterhofs Maxima

Welsh COB

geb: 27.04.2012

Mutter: Meisterhofs Memory

Vater: Meisterhofs Porthos

MV: H-S Marius

Züchter: Nutz Johann und Rupert

Besitzer: Öttl Andrea Ainring

Prämienanwärterin


Chieming`s True Love

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 25.04.2014

Mutter: Elmhorst Tiffany

Vater: Chup a Chup v d Haar

MV: Blazefield Franco

Züchter: M.Neuhauser, Chieming

Besitzer: M.Neuhauser, Chieming

Staatsprämienanwärterin Ringsiegerstute

1. Reserviesiegerin aller Freizeitrassen


Elmhorst Bordeaux

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 04.05.2014

Mutter: Bridget v d Rakkertjes

Vater: Hermits Inca Gold

MV: Subliem v d Colorstable

Züchter: S.Elmer, Chieming

Besitzer: M.Neuhauser, Chieming

Staatsprämienanwärterin


Neues gibts auf der Jungzüchterseite--- unter der Leitung von Stefanie Abel

einfach aufs Bild klicken !!!


Jahreshauptversammlung der Oberbayern!!

Ehrung von Familie Nutz für Ihre gestellten Bundessiegerhengste und Stuten in den vergangenen Jahren der Rasse Welsh COB

Verabschiedung des 3. Vorstandes

Frau Wörmann

 


Hier gehts zum Bericht und der Bildergalerie

des Ausfluges nach Piber

mit oberbayerischen Mitgliedern und der IG Welsh

einfach aufs Bild klicken


Hoffest und Tag der offenen Tür auf dem St. Leonhardshof in Grabenstätt

In 4 Wochen ist es so weit - der St. Leonhardshof und die Familie Abfalter laden auf ihren einzigartigen Hof in Grabenstätt ein! Lernen Sie die Heimat der Leonharder kennen. Eine Veranstaltung für Groß und Klein, denn neben einem kleinen Schauprogramm mit Vorstellung von Verkaufspferden, Vorstellung der Deckhengste der Rassen Welsh Cob (Sektion D), Pura Raza Espanola und Leonharder, sowie dem Vorstellen des Melkens der Stuten, können sich die Kleinen unterdessen auf der Hüpfburg, beim Ponyreiten oder Kinderschminken vergnügen. Eine tolle Gelegenheit für einen Ausflug an den Chiemsee!


Es ist soweit.....

hier sehen sie im Überblick die gemeldeten Stuten für die diesjährige Stutbucheintragung unserer Mitglieder

Teisendorf 30.04.2017

Mehrentals Conchita

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 28.05.2017

Mutter: Elmhorst Camilla

Vater: Edern Harold

MV: Navy v.d. Zandhoeve

Züchter:I.Guggenbichler, Staudach

Besitzer: I. Guggenbichler, Staudach

nominiert zur Landesschau 2017

Hip Hop van de Moespot

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 15.06.2014

Mutter: Mayflower van Kort

Vater: Shandy van Bromishet

MV: Adam v Spuitjesdom

Züchter: NL

Besitzer: I.Guggenbichler, Staudach

nominiert zur Landesschau 2017


Forlan Cara Mia

Welsh Mountain Pony (Sekt. A)

geb. 18.04.2011

Mutter: Bronycoed Charm

Vater: Eppynt Superstar

MV: Sunrising Laser Beam

Züchter: ZG French Forlan Stud, Chippenham

Besitzer: R. u. J. Nutz, Teisendorf

nominiert zur Landesschau 2017

Ruska Primrose

Welsh Cob (Sekt. D)

geb. 14.06.2007

Mutter: Ruska Pearly Rose

Vater: Glanteifi Lanto

MV: Ruska Mister Pearly King

Züchter: H.W. Dijk, Maasdam Holland

Besitzer: K. Arera, Petting

eingetragen ins Stutbuch I

Forlan MollyMaid

Welsh Mountain Pony (Sekt. A)

geb. 22.04.2014

Mutter: Forlan Miss Molly

Vater: Eppynt Superstar

MV: Llwynan Flash

Züchter: ZG French, Forlan Stud, Chippenham

Besitzer: R. u. J. Nutz, Teisendorf

eingetragen ins Stutbuch I

Meisterhofs Kate

Welsh Cob (Sekt. D)

geb. 09.04.2014

Mutter: Lucinda Kiara

Vater: Meisterhofs Porthos

MV: Meisterhofs Mogli

Züchter: R.u.J. Nutz, Teisendorf

Besitzer: R.u.J. Nutz, Teisendorf

nominiert zur Landesschau 2017


Jorna

Fjordpferd

geb. 09.07.2013

Mutter: Joy

Vater: Ilmar BP

MV: Jokum

Züchter: Fam.Neuß, Grünberg 

Besitzer: Daniela Langer, Bad Endorf

eingetragen ins Stutbuch I


Bilder: Stephanie Zweckl


Chieming 30.04.2017

Chieming`s True Love

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 25.04.2014

Mutter: Elmhorst Tiffany

Vater: Chup a Chup v d Haar

MV: Blazefield Franco

Züchter: M.Neuhauser, Chieming

Besitzer: M.Neuhauser, Chieming

nominiert zur Landesschau 2017

Chieming`s Narubi

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 21.04.2014

Mutter: Novy of Dream Fields

Vater: Chup a Chup v d Haar

MV: Joury v Stal Slangeburg

Züchter: M.Neuhauser, Chieming

Besitzer: M.Neuhauser, Chieming

nominiert zur Landesschau 2017

Elmhorst Bordeaux

Shetlandpony (unter 87 cm)

geb. 04.05.2014

Mutter: Bridget v d Rakkertjes

Vater: Hermits Inca Gold

MV: Subliem v d Colorstable

Züchter: S.Elmer, Chieming

Besitzer: M.Neuhauser, Chieming

nominiert zur Landesschau 2017


Bilder: Stephanie Zweckl


Ismaning 10.05.2017

Oak Tree Wet Sand

Dartmoor Pony

geb. 09.07.2014

Mutter: Oak Tree Red Sand

Vater: Oak Tree Play with me

MV: Oak Tree Starstorm

Züchter: Decker Patrizia, Simmerath

Besitzer; Bettina Mattusch, Seeshaupt

nominiert zur Landesschau 2017


Bild: U.Lehner


Ingolstadt 16.05.2017

Leonie

Shetlandpony

geb. 25.05.2014

Mutter: Lea

Vater: Aron v d Bekkenkamp

MV: Flamenco

Züchter: Erika Roßkopf, Monheim-Warching

Besitzer: Erika Roßkopf, Monheim-Warching

nominiert zur Landesschau 2017


Bild: E.Roßkopf


Grabenstätt 17.05.2017

Leonhards Eloise (F1)

Leonharder

geb. 30.03.2014

Mutter: Elena

Vater: Chery Bronco

MV:Axl-Z

Züchter: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Besitzer: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

nominiert zur Landesschau 2017

Leonhards Zaria

Leonharder

geb. 01.05.2014

Mutter: Zarina (F1)

Vater: Naviero 3

MV: Chery Bronco

Züchter: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Besitzer; Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Leonhards Venja (F1)

Leonharder

geb. 18.05.2014

Mutter: Valerie

Vater: Nebo Duke

MV: Belarex

Züchter: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Besitzer; Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

nominiert zur Landesschau 2017

Leonhards Ebony 

Leonharder

geb.10.04.2014

Mutter: Leonhards Emma (F1)

Vater: Naviero 3

MV: Chery Bronco

Züchter: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Besitzer: Anfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Leonhards Zeena (F1)

Leonharder

geb. 15.05.2014

Mutter: Zara

Vater: Nebo Duke

MV: Saturn II

Züchter: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Besitzer: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

nominiert zur Landesschau 2017

Leonhards Cara

Leonharder

geb. 22.06.2014

Mutter: Leonhards Corona (F1)

Vater: Naviero 3

MV: Chery Bronco

Züchter: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

Besitzer: Abfalter GmbH & Co. KG, Grabenstätt

eingetragen ins Stutbuch I


Bilder: S. Zweckl


Greding 23.05.2017

Isarons Nicoletta

Shetlandpony

geb. 18.05.2014

Mutter: Natalie

Vater: Daan v d Bekkenkamp

MV: Bubba

Züchter; Günther Schmid, Adelschlag

Besitzer: Günther Schmid, Adelschlag

Fennie v. d'Eul

von Ferdinand van Stal de Dwarsdijk
Züchter: Hoeven Oosterhout
Besitzer: Günther und Georg Schmid

eingetragen ins Stutbuch I



Am 30.04 ab ca. 12 Uhr findet wie jedes Jahr auf dem Meisterhof ein offener Züchterlehrgang statt.

Eingeladen sind alle Pferdebegeisterten, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und natürlich Züchter, die sich gerne weiterbilden möchten.

Unsere Referentin ist die Zuchtleiterin des Kleinpferde- und Spezialpferderassenverbands, Claudia Eikermann.

An diesem Tag ist vormittags die Stutbucheintragung, in der sie natürlich ebenfalls sehr herzlich willkommen sind, ab Mittag der Lehrgang mit dem Thema "Beurteilung der Bewegungsqualität vom Shetlandpony bis zum Welsh Cob".

Wir freuen uns auf euer kommen!

Liebe Grüße

Die Vorstandschaft


ZÜCHTERAUSFLUG

auf das Gestüt Piber in Österreich

dieser Ausflug wird angeboten von

Verband der Ponyzüchter Oberbayern

und

IG Welsh


Termine der Stutbucheintragungen 2017:

 

30.04.2017 ab 09:00 Uhr Gestüt "Meisterhof in Teisendorf, Teisendorfer Str. 33

83317 Teisendorf

 

10.05.2017 ab 10:00 Uhr "Matthof", Senderstr. 11, 85737 Ismaning

anschließend Stutenleistungsprüfung im Fahren

 

16.05.2017 ab * "Gut Winkelacker", Am Euler 52, 85051 Ingolstadt

 

17.05.2017 ab 08:30 Uhr Fam. Brandhofer, Poschanger 1a, 83737 Irschenberg

 

17.05.2017 ab 11:00 Uhr Abfalter GmbH & Co. KG, Untereggerhausen 2, 83355 Grabenstätt

anschließend Stutenleistungsprüfung Reiten

 

 

Impressionen der Stutbucheintragung 2016 auf dem Welshgestüt "Meisterhof" der Familie Nutz in Teisendorf